Startseite
  Über...
  Archiv
  Google
  Bikini Bottom
  Billy Talent
  traubenzucker
  Parniermehlpulver
  Witze
  Schlümpfe
  Gästebuch
  Kontakt

   Civil-Attack
   stupidedia
   Sweet-Chiicken
   SplinterCell

Webnews



http://myblog.de/florian.rauch

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schlümpfe

Aus Stupidedia
 
Ein Schlumpf

Schlümpfe (ehem. Pidshin Pygmäisch: Smurfsü) sind lustige afrikanische Zwerge, die meist fröhlich unter Kleeblättern singen oder Peng machen. Sie sind entfernte Verwandte der Ewoks und gehören mit ihnen zu den merkwürdigsten Launen von Mutter Natur seit dem englischen Mesozoikum. Die meisten von ihnen leben in ihrem Dorf Schlumpfhausen (Ehem. Schlumphausen) in Afrika mit einem Klötenflöter und nur einem weiblichen Schlumpfwesen, der Schlumpfine. Der Rest von ihnen lebt verstreut über das Sonnensystem, vom Mars bis zum Melmac (ohne Klötenflöter) - dieser Umstand wird auch blaue Diaspora genannt. Ihre größte außerschlumpfhausische Population befindet sich in einem von unbeugsamen Galliern umzingelten Dorf, irgendwo in Westbelgien.

Schlümpfe enstehen aus Urschleim und Apfelsaft, haben aber in diesem Metastadium nur eine Haltbarkeitsdauer von wenigen Sekunden, sind somit gleich wieder verschwunden und zersetzen sich zu astreinen Analalgen.

Sie sind alle blau und tragen weiße Schlüpfer (mit Ausnahme von dem transsexuellem Schlumpfinchen). Sie wurden von Papa Schlumpf und Gargamel in einer lauen Sommernacht am Strand von Österreich gezeugt. Entgegen der landläufigen Meinung handelt es sich bei Schnickschnack bzw. Mainvillain um keinen Schlumpf. Auch Alfred Biolek, Leo Trotzki und Oskar Lafontaine sind keine Schlümpfe.

Die Schlümpfe leben in einem kommunistisch-diktatorischen Zentralstaat mit ihrem absolutistischen Herrscher Papa Schlumpf, dessen Macht und Erhabenheit nur von Mutter Natur übertroffen wird.
Der typische Tagesablauf der Schlümpfe besteht darin,
Hamster im Wald zu sammeln und Papa-Schlumpf-Denkmäler aus Schlaubis Kacke zu basteln. Jeden Samstag starten die Schlümpfe einen Raubzug gegen die Sozialwohnung des pädophilen Assis Gargamel, welche sie meistens vollkommen verwüsten.
Schlumpfhausen existiert als eine kapitalfreie
Gesellschaft, in der jeder Schlumpf die ihm zugewiesene Aufgabe nur zum Allgemeinwohl zu erledigen hat - es existieren außerdem keine Gesetze, alle Staatsgewalten liegen bei Papa Schlumpf. Sämtliche Versuche, des vulgärkapitalistischen Erzfeindes Gargamel, Schlumpfhausen von seinem Weg abzubringen sind bislang gescheitert. Mittels einer perfekt organisierten propagandistischen Werbemaschinerie (z.B. das Singen von einprägsamen Propaganda-Liedern) konnte sich Papa Schlumpf seiner Macht bis heute behaupten. Die kläglichen Versuche der heimlichen Opposition (Schlaubi), sich politisch zu behaupten wurden durch eine beabsichtigte Gruppendynamik bisher immer durch das gewalttätige Hinauswerfen der Aufständischen verhindert.

Nebenbei sind Schlümpfe sehr rassistisch. Alle nichtblauen Schlümpfe ( Albinoschlumpf ) werden aus der Schlumpfhausengesellschaft rausgeschmissen.

Siedlungsbau und Architektur

Das Dorf Schlumpfhausen ist eines der ältesten Siedlungsstrukturen auf der Erde. Die Häuser sind rundlich und wirken als Tarnung wie Pilze. Grundsubstanz zum Bauen bilden gestohlene Legosteine, welche die Schlümpfe haufenweise in Haushalten der Menschen stehlen. Getarnt als Spielzeug schaffen sie es sogar bis zum menschlichen Nachwuchs vorzudringen und Teile des Familiendepots an Legosteinen zu entwenden. Mit altbewehrten Konstruktionsmaschinen, welche meist nur von Hand betrieben werden, bauen die Schlümpfe ihre Häuser als naturgetreue Imitationen von Pilzen. Jedoch hat diese Tarnung nicht nur Vorteile, denn die Häuser werden oft von Wildschweinen mit Pilzen verwechselt und deshalb oft gefressen.Die Pilze haben einen Durchmesser von einer halben zimmer wohnung. Außerdem sind Schlümpfe Leute,die sich Permanent Dumm stellen,und doch Tatsächlich den IQ eines Telöffels haben!

[bearbeiten] Merkmale der Schlümpfe

  • Die Schlümpfe essen hauptsächlich kiloweise Käse und Cannabis.
  • Aussehen: Kleine Knirpse, die Kondome auf ihren Köpfen tragen und ständig blau sind
  • Als traditionelles Getränk der Schlümpfe gilt der Vodka, der vor allem gerne zu Ostern und im Winter in Verbindung mit Cannabis getrunken wird. Ansonsten wird auch gerne mal ein guter ostfriesischer Tee als Erfrischungsgetränk oder Medikament eingenommen.
  • Schlümpfe glaubten an Jesus Christoph, was seit der Machtergreifung des Schlaubis jedoch verboten ist. Die Regierungsgruppe (die UdRFS) der Schlümpfe unter Führung von Schlaubi dem Ketzer etablierte einen neuen Glauben, die in endlosen Ritualen auch der japanischen Gottheit Pui-Pui BULA huldigt.
  • Die Schlümpfe ficken wie die Bekloppten. Dabei fällt oft auch die eine oder andere Arschbombe, was allerdings meistens glimpflich verläuft. Dung und Mittagessen Spielen in ihrem Liebesspiel eine große Rolle, vor allem beim Kreisverkehr.
  • Die blaue Hautfarbe ist nicht natürlich. Sie entsteht durch Sauerstoffmangel, der auf permanente Verstopfung der Atemwege (hauptsächlich mit Kokain, Speed und mit LSD versetztem Schnupftabak) zurückzuführen ist.
  • Neueste Erkenntnisse der Sozialforschung belegen, dass einige Schlümpfe ausgeprägte nationalsozialistische Tendenzen aufweisen und mit dem Ku-Klux-Klan sympathisieren. (Siehe hierzu beispielsweise [1]). Dies ist sicherlich ein Resultat des andauernden Konflikts der UdRFS mit der Schlumpfobrigkeit in Form von Papa Schlumpf, denn außer dem linken Lager rund um Schlaubi sowie der Schlumpfobrigkeit gab es keine andere Form und das Vakuum bildete sich...

[bearbeiten] Artverwandtschaft der Schlümpfe

Es beginnt damit, dass Schlümpfe mit dem Elefanten verwandt sein müssen, da sie zwangsläufig zur Art der Dickhäuter gehören müssen, da sie ja (wurde festgestellt) rotes Blut haben, aber völlig blau sind, weswegen ihre Haut dick genug sein muss um keine violette Strähnen in der Haut zu zeigen. Des Weiteren müssen sie einen untrügbaren Naturinstinkt haben, weil sie immer Schlumpfbären und nie die, teilweise zum verwechseln ähnliche, Tollkirsche pflücken, womit eine gewisse Verwandtschaft mit einem Trüffelschwein nicht abstreitbar ist. Die größe, ihre außergewöhnliche Ausdauer, Beweglichkeit und vorallem auch Sprungkraft, sie springen regelmässig auf Fensterbretter, die in gut 1m50 Höhe liegen, lassen weiters auf eine Verwandtschaft mit einem Floh schliessen. Da bei der großen Anzahl der Schlümpfe eine einzige Frau etwas seltsam wenig ist, muss man darauf schliessen, dass die Schlümfpe ziehmlich notgeil sind, was zwangsläufig dazu führt, dass (fast) alle schwul werden und Schlumpfiene reglemässig einen ordentlichen Notstand hat. Aufgrund dessen ist die Bevölkerungsentwickling extrem gering, was die Sache allerdings erst wirklich seltsam macht, ist die Tatsache, das Schlumpfiene nie schwanger wird, sonst kein erwachsener weiblicher Schlumpf vorkommt und trotzdem wie aus dem Nichts im Laufe der Serie 4 kleine Schlümpfe auftauchen, woraus geschlossen werden kann: Sie werden vom Storch gebracht. Etwas seltsam ist auch die politische Orientierung der Schlümpfe, da sie ganz klar Mitglieder des Ku-Klux-Klan sind (weißes Gewand, weiße Mützen und tanzen bei Beratungen ums Feuer), gleichzeitig aber einem kommunistischen System angehören (sie teilen untereinander alles) was einmalig ist! Als Resultat dieser Argumentation ergibt sich folgendes: Schlümpfe sind Rechtsradikal-Kommunistische Floh-Schwein-Elefanten, die alle homosexuell sind und auf wundersame Weise von Störchen gebracht werden.Die "schlümpfe sind voll fad" meinen Wissenschaftler aus China und Japan.

Weitere Kennzeichen sind Schwulität und Arschfickerei.

[bearbeiten] Verwechslungen

Die Schlümpfe sind NICHT die Einwohner von Gayland, der Heimat der wunderbarsten Menschen der Welt.

[bearbeiten] Fragen, die wir uns schon immer gestellt haben:

  • In welcher Farbe läuft ein Schlumpf an, wenn man ihn würgt?
  • Wie nennt man es wenn ein Schlumpf blau macht?
  • Macht Gelbsucht einen Schlumpf grün?
  • Ist Schlumpfine noch Jungfrau?
  • Wie blau ist ein Schlumpf wirklich wenn er sich besäuft?
  • Wie sieht ein Schlumpf aus, wenn er einen Sonnenbrand hat?
  • Ist Schlumpfkacke blau?

[bearbeiten] Bekannte Schlümpfe

Weitere erwähnenswerte Feinde sind auch:

[bearbeiten] Verschwörungstheorien

Papaschlumpf, mit der roten Kappe wird oft als der (An)führer angesehen. Seine Kappe schließt auf den KKK, bei dem alle Mitglieder mit weißen Kostümen ein Kreuz anzünden.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung